Pfarre Neuhofen im Innkreis

Aktuelle Regeln für die Feier der Gottesdienste

Ab Montag, 22.11. gelten für die Teilnahme an den Gottesdiensten die folgenden Anti-Corona-Regeln – entsprechend der Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz zur Feier öffentlicher Gottesdienste:

  • Zwischen haushaltsfremden Personen ist wieder ein Abstand von 2 Metern einzuhalten. Daher wird in unserer Kirche wieder jede zweite Bankreihe gesperrt. Zum Ausgleich wird bis auf weiteres am Sonntag zusätzlich zum Pfarrgottesdienst um 9:00 wieder ein Frühgottesdienst um 7:45 angesetzt.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist während des gesamten Gottesdienstes verpflichtend. Grund dafür ist, dass zur Teilnahme an Gottesdiensten nach wie vor kein 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) verlangt wird. Hingegen müssen alle mit einem liturgischen Dienst betrauten Personen einen 3G-Nachweis haben. Ausnahmen: Kinder ab dem vollendeten 6. bis zum vollendeten 14. Lebensjahr sowie Schwangere dürfen auch einen einfachen Mund-Nasen-Schutz tragen. Keinen Mund-Nasen-Schutz brauchen Kinder unter 6 Jahren und Personen, die mit ärztlicher Bestätigung aus gesundheitlichen Gründen keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können.
  • Bei Gottesdiensten unter freiem Himmel besteht ebenfalls die Pflicht zur FFP2-Maske.
  • Der Gemeindegesang muss reduziert werden.
  • An Chorgesang ist derzeit nur Gesang von (bis zu vier) Solisten möglich. Erlaubt ist ferner Instrumentalmusik (Orgel und bis zu vier Soloinstrumente). Der Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr (2G-Nachweis) muss von allen SolistInnen erbracht werden.
  • Handkommunion ist dringend empfohlen.
  • Auch für Taufen, Erstkommunionen, Firmungen und Trauungen besteht FFP2-Masken-Pflicht. Diese Feiern sollen nach Möglichkeit auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Andernfalls sind ein Präventionskonzept und ein Präventionsbeauftragter nötig.
  • Bei Begräbnissen und Totenwachen gelten dieselben Regeln wie für alle anderen Gottesdienste. Am Friedhof und in bzw. vor der Friedhofshalle gelten die staatlichen Vorschriften.
  • Die Weihwasserbecken sind wieder leer.

Laufend aktualisierte Informationen zum Thema Corona unter: www.dioezese-linz.at/corona