Pfarre Neuhofen im Innkreis

Ab Sonntag, 7. Februar wieder öffentliche Gottesdienste

Entsprechend den Vereinbarungen der Bischofskonferenz mit der Regierung sind ab Sonntag, 7. Februar wieder öffentliche Gottesdienste möglich. Bis auf weiteres feiern wir am Sonntag wieder zwei Gottesdienste: den Frühgottesdienst um 7:45 und den Pfarrgottesdienst um 9:00. Dadurch soll bei Einhaltung der nötigen Abstände möglichst vielen Pfarrangehörigen die Mitfeier ermöglicht werden.

Für die Teilnahme an den Gottesdiensten gelten die folgenden Anti-Corona-Regeln:

  • Es ist ein 2-m-Abstand zwischen haushaltsfremden Personen einzuhalten.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist während des gesamten Gottesdienstes verpflichtend.
  • Gemeindegesang und Chorgesang müssen vorerst weiterhin unterbleiben. Möglich ist nur der Gesang von (bis zu vier) Solisten. Außer der Orgel sind bis zu vier Soloinstrumente möglich.
  • Handkommunion ist dringend empfohlen.
  • Feiern der Taufe können nur im kleinsten Kreis stattfinden.
  • Feiern der Trauung sind auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.
  • Bei Begräbnissen gilt entsprechend den staatlichen Vorgaben eine 50-Personen-Begrenzung am Friedhof bzw. vor der Friedhofshalle. Für Trauergottesdienste in der Kirche gelten dieselben Regeln wie für alle anderen Gottesdienste. Totenwachen in der Kirche sind wieder möglich.

Laufend aktualisierte Informationen zum Thema Corona unter: www.dioezese-linz.at/corona